Start - schule.lichtenau-baden.de

In einem gesunden Miteinander lernen, wachsen und leben.



Märchentag an der Gustav-Heinemann-Schule

Am Donnerstag, den 25.06.2015, fand im hinteren Schulhof der GS Lichtenau ab 16 Uhr unser Schulfest unter dem Thema „Märchen“ statt. An den drei vorangegangenen Projekttagen wurde gezielt zu den einzelnen Vorträgen, Präsentationen und dem Musical „Rotkäppchen“ geprobt.

Das Wetter war toll und die Stimmung bei der Veranstaltung ebenso. Nach der Begrüßung durch den Schulchor und Rektor Anton Sedlmeier begann das Bühnenprogramm. Die Klasse 3c/4c aus Scherzheim führte mit Stabpuppen das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ vor. Anschließend zeigte die Gruppe des Betreuungsangebotes der Verlässlichen Grundschule mit Gesang und Tanz eine Kurzfassung von „Dornröschen“. Dann erfolgte im Musical „Rotkäppchen“ ein Gemeinschaftsauftritt fast aller Schüler unserer Grundschule. Unter der Regie von Konrektorin Doris Wegner sangen, tanzten und musizierten abwechselnd 140 Kinder auf der Bühne, was sie vorher mit ihren Lehrerinnen einstudiert hatten. Der große Applaus unserer zahlreichen Gäste zeigte, dass sich der Aufwand und der Probeneifer gelohnt hatten.

Jetzt übernahmen die Lehrerinnen und die Eltern mit einer Märchenspielstraße die Unterhaltung vor allem unserer kleinen Gäste und unserer Schüler. An sehr unterschiedlichen  Stationen mussten die Kinder ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit beweisen und erhielten nach vollbrachter Tat einen kleine Anerkennung, die vom Förderverein der Schule finanziert wurde. Vom Märchenpuzzle bis zum Flossenwettlauf, vom Froschhüpfen bis zum Zöpfe flechten, es war für jedem etwas dabei. Die Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache.

Zum Abschluss unterhielten uns die Kinder des Betreuungsangebotes nochmals mit einer lustigen Einlage zum Märchen „Aschenputtel“. Beendet wurde unser Schulfest mit den Schülern unserer Bläserklassen 3 und 4. Gekonnt spielten sie unter Leitung und Unterstützung von Herrn Kölmel Stücke aus Ihrem Repertoire. Dazwischen wünschten die Elternbeiratsvorsitzenden Simone Reith und Jennifer Betzing unserem scheidenden Schulleiter alles Gute und überreichten einen Präsentkorb mit Geschenk.

Bei der Durchführung unseres Schulfestes wurden wir von zahlreichen Eltern, die die Bewirtung übernommen haben, tatkräftig unterstützt. Der Förderverein mit Frau Oelze kredenzte hexenhafte Getränke. Die Baufirma Haas und Hass stellte uns das Material zum Bühnenbau und die Staib-Verwaltungs GmbH eine Getränketheke zur Verfügung. Wir wollen uns dafür bei allen recht herzlich bedanken.  

 weiter Bilder unter Archiv Schulfest 2015


Neues Trikots für die Grundschüler

 

Sehr überrascht waren letzte Woche die Grundschüler der Gustav-Heinemann-Schule, als sie von Frau Jeanette Koch Trikots für den Handballsport überreicht bekamen. Frau Koffler von der Rhein-Apotheke in Lichtenau hat mit ihrer Spende dazu beigetragen, dass die Schülerinnen und Schüler jetzt in einem einheitlichen Bild zu den Wettbewerben antreten können. Zu unserer großen Freude bekam die Schule von Herrn Bernd Weisenburger auch noch 10 Handbälle geschenkt. Damit können die Schüler jetzt mit großen Eifer und hoffentlich entsprechendem Erfolg ihr Können im Handballspiel verbessern. Wir bedanken uns bei beiden Sponsoren recht herzlich für diese Unterstützung.

 

 


TTV Muckenschopf erneuert Kooperation

mit Grundschule Lichtenau

 

Teilnahme am kostenlosen Schnuppertraining möglich

 

Eine Sportstunde der besonderen Art erlebten die 160 Grundschüler der Gustav-Heinemann Schule in Lichtenau und Scherzheim

 

Unter der Leitung von Jugendtrainer Albert Wahl, ehrenamtlichen Helfern und dem A-Lizenztrainer Andrzej Kaim war ein Parcours mit unterschiedlich gestalteten Tischen aufgebaut.

Am Robotertisch, der „Waschmaschine“, dem „Basketball“ und dem Profitisch konnten die Schüler mit Schläger und Ball spielerisch eigene Erfahrungen sammeln. Selbst die begleitenden Lehrer waren mit Begeisterung dabei.

 

Nach den Ferien haben die Kinder die Möglichkeit montags in Muckenschopf und donnerstags in Lichtenau am kostenlosen fünfmaligen Schnuppertraining „die Faszination mit dem kleinen weißen Ball“ kennenzulernen.

 

Die Gustav-Heinemann-Schule und der TTV Muckenschopf betreiben bereits seit 2005 diese enge Kooperation „Schule-Verein“. Die Teilnahme und die Erfolge der Jugendlichen bei Wettkämpfen im südbadischen und baden-württembergischen Vergleich bestätigen, dass die Jugendarbeit beim TTV Muckenschopf auf dem richtigen Weg ist.

 

Weitere Informationen nach den Pfingstferien montags ab 16h in der Eichwaldhalle in Muckenschopf.

 

 

 

 


Kalenderübergabe durch Vorsitzenden des Angelsportvereins Lichtenau

Wie in der Vergangenheit übergab auch dieses Jahr der Vorsitzende des Angelsportvereins Lichtenau e.V 1957 Rainer Weisenburger den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen einen großformatigen Hochglanzkalender des Landesfischereiverbandes und des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg. Stellvertretend nahm die Klasse 3a die Kalender „Wilde Welten 2015“ entgegen. Die Gestaltung des Kalenders zeichnet sich durch ansprechende Fotos und weitergehende Texte zu den Lebensräumen der heimischen Tierwelt aus. Zu jedem Kalenderblatt gibt es im Internet unter www.wilde-welten.net zusätzliche Informationen. Zugleich stellte Herr Weisenburger kurz die Jugendarbeit des Angelsportvereins vor und warb so für die Teilnahme der Kinder, die Interesse am Angelsport besitzen. 


Auftritte des Schulchors und der Bläserklasse

Am Sonntag, den 30.11.2014, waren der Schulchor und die Bläserklasse der Grundschule im Einsatz. Zuerst sangen die Kinder beim Weihnachtsmarkt des Heimatmuseums unter der Leitung von Doris Wegner einige Weihnachtslieder und die Bläserklasse mit ihrem "Aushilfsdirigenten" Niklas Czasny zeigte ihr Können. Anschließend zog man weiter zur Adventsfeier der Senioren in der Stadthalle und erfreute dort die zahlreichen Zuhörer mit den gekonnten Beiträgen. Der verdiente Applaus war für die Kinder eine große Freude.